Vorsicht beim Kauf günstiger Druckerpatronen

von am in Hardware & Software

Jeder Nutzer eines Druckers will günstige Druckerpatronen. Doch ist der Schlüssel zu einem ungetrübten Druckerlebnis nicht nur vom Preis abhängig. Günstige Angebote gibt es viele. Für nur wenige Euro locken Nachfülllungen von Patronen, oder Druckerpatronen baugleich zum Original aber von Zweitherstellern. Nun muss man wissen, dass verständlicherweise Druckerhersteller diese Angebote nicht besonders gerne sehen, ist doch deren Geschäftsmodell auf den Verkauf von Druckerpatronen als Haupteinnahmequelle ausgelegt. Daher ist es leicht nachzuvollziehen, dass immer mehr Entwicklungsaufwand der Druckerhersteller nicht unbedingt in die Drucker, sondern in die Druckerpatronen geht, Aufwendige Nanotechnologien für die Partikel und chemische Aufbereitungen und Zusammensetzung ist das Resultat. Damit versuchen die Druckerhersteller, die Kopien schwerer zu machen und sich immer weiter von den Billig-Nachfüllern zu diversifizieren.

So sollte es auch jedem Druckeruser leicht verständlich sein, dass eine Billigfabrikation in China nicht die gleichen Herstellungsprozesse und Qualitätskontrollen wie ein Großkonzern bieten kann. Vielleicht oberflächlich sind Füllmenge und Preis deutlich überlegen, die Überraschung kommt für viele Druckernutzer aber meist nach einiger Zeit, wenn Farbe nach wenigen Monaten verbleicht oder aufgrund von leichten Umwelteinflüssen bereits verschmiert. Weiterhin wandert auch immer mehr Elektronik und Druckprozessorleistung direkt in die Druckerpatrone. Wenn man nun billige Fabrikate mit kopierten Chips kauft, ist es unumgänglich, direkte Einbußen beim Druckbild zu erhalten.

Original Druckerpatronen

Die verwendetet Mikroelektronik ist meist nur eine oberflächlich kopierte Funktionalität und bei genauerem Hinsehen nicht mit dem Originaldruck zu vergleichen. Ein Druckernutzer muss sich daher im Klaren sein, was kopierte Druckerpatronen für Auswirkungen auf die Druckleistungen des Drucker haben – und dieser Trend wird sich auch in Zukunft verstärken. Grundsätzlich ist gegen Nachfüllungen und Zweitherstellerpatronen nichts ein zu wenden – Wenn man keinen großen Wert auf die Bestmögliche Leistung legt, mögen solche Druckerpatronen definitiv Sinn machen. Will man jedoch das meiste aus seinem Drucker herausholen und Bilder oder gedruckte Fotos noch lange Zeit genießen, führt kein Weg um originale Druckerpatronen herum.

Vorsicht beim Kauf günstiger Druckerpatronen
1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (92% Ergebnis)

Print article

Kommentieren

Bitte Pflichtfelder ausfüllen